Im September 2020 wird First State Investments offiziell zu First Sentier Investors.

Im September 2020 wird First State Investments offiziell zu First Sentier Investors. Diese Seite enthält genauere Angaben zu den Veränderungen und bietet einen Überblick über unsere neuen Produktbezeichnungen.

Im September 2020 wird First State Investments offiziell zu First Sentier Investors.

Unsere Namensänderung ist Teil eines globalen Markenwechsels, der 2019 seinen Anfang nahm, als First State Investments durch Mitsubishi UFJ Trust and Banking Corporation, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Mitsubishi UFJ Financial Group, Inc., übernommen wurde.

Mit dieser Namensänderung schließen wir unsere Entwicklung zu einem einzigen und einheitlichen Markennamen in sämtlichen Märkten ab.

Der Name First Sentier Investors spiegelt unser Erbe und unsere künftige Mission wider. „First“ bezieht sich auf unser starkes und erfolgreiches Erbe als First State Investments. Das französische Wort „Sentier“ bedeutet hingegen „Pfad“ und steht für unseren Weg hin zu verantwortlichen Kapitalanlagen mit langfristiger Perspektive zugunsten unserer Kunden und der Gemeinden, in die wir investieren.

First Sentier Investors ist eine unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft und umfasst die Anlageteams Stewart Investors, FSSA Investment Managers und Realindex.  An den Markenbezeichnungen dieser Teams wurden keine Veränderungen vorgenommen.

Auch wenn sich unser Markenname ändert – unser einzigartiger Anlageansatz bleibt der gleiche. Alle unsere Anlageteams, ob intern oder mit eigener Markenbezeichnung, verfolgen einen gemeinsamen Zweck und gemeinsame Grundsätze.

Unser Tun wird vor allem von Neugierde bestimmt. Diese Neugierde beeinflusst unsere Anlagephilosophien, leitet unsere Anlageprozesse und beherrscht unseren unverwechselbaren Ansatz bei der Anlageverwaltung. Indem wir uns bereits heute dringlichen Fragen stellen, arbeiten wir daran, Ihnen schon morgen mehr Zuversicht zu ermöglichen.

Wir bei First Sentier Investors freuen uns, unsere Reise voller Neugier mit Ihnen fortsetzen zu dürfen.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung, um weitere Informationen zu erhalten.

F&A:

Im Nachstehenden finden Sie eine Liste von erwarteten Fragen und Antworten rund um unseren Markenwechsel. Für weitere Informationen können Sie sich jederzeit an Ihren Kundenberater oder per E-Mail an uns unter marketing@firststate.co.uk wenden.

Was ändert sich?

Die Markenänderung ist Teil eines globalen Markenwechsels, der 2019 seinen Anfang nahm, nachdem First State Investments (Colonial First State Global Asset Management in Australia) durch Mitsubishi UFJ Trust and Banking Corporation (MUTB), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Mitsubishi UFJ Financial Group, Inc., übernommen wurde. Damals beschlossen wir, in allen Märkten einen einzigen globalen Markennamen anzustreben.

In den vergangenen sechs Monaten waren wir in Australien unter der Marke First Sentier Investors tätig. Diese Markenbezeichnung werden wir nun in sämtlichen Märkten weltweit Schritt für Schritt einführen – ein Prozess, der im September abgeschlossen sein soll.

Weshalb ändert sich der Markenname? Warum konnten Sie nicht den Namen First State Investments beibehalten?

Wir nutzen diese Gelegenheit, einen einzigen globalen Markennamen einzuführen, um somit künftig bei unserem globalen Markenmanagement einen einheitlichen Ansatz zu verfolgen.

Die Umbenennung des Unternehmens bestätigt die Stärken unseres globalen Anlage­verwaltungs­geschäfts und unser Engagement für unsere Kunden sowie für breitere Interessengruppen und differenziert uns darüber hinaus von der Sparte Colonial First State, die im Eigentum von CBA verbleibt.

Eine einheitliche und einzige Marke ermöglicht ferner eine einfachere Markenerfahrung sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Kunden.

Weshalb First Sentier Investors?

Bei der Auswahl des neuen Markennamens kamen zahlreiche Überlegungen ins Spiel.

Wir wollten eine Marke, die den Kernattributen der Persönlichkeit und Philosophie unserer Geschäftsaktivität gerecht wird.

Wir wollten außerdem eine Marke, die Bezug auf unsere Vergangenheit nimmt, um einen Teil unseres Erbes beizubehalten.

Wir wollten eine Marke, die einen reibungslosen Übergang von First State Investments ermöglicht.

Wir benötigten eine Marke, die in allen Ländern, in denen wir tätig sind, markenrechtlich geschützt werden kann.

Wir mussten zu einer Aufmachung / einer Farbgebung / einem Logo übergehen, die sich von unserem aktuellen Design unterscheiden.

First Sentier Investors wurde all diesen Kriterien gerecht.

„Sentier“ bedeutet Pfad oder Weg. Es kommt aus dem Französischen, allerdings wird es ohne französischen Akzent ausgesprochen.

Wir hatten weder die Absicht, ein französisches Wort auszuwählen, noch hatten wir irgendein Wort einer bestimmten Sprache im Hinterkopf. Aber wir wollten ein Wort, auf dem wir eine einzigartige Markengeschichte aufbauen können. Die Vorstellung, auf nicht ausgetretenen Pfaden zu wandeln, unsere eigene Perspektive zu vertreten und mit Weitblick zu agieren, entsprach stark unserer Geschäftsstrategie und unserer Markenpersönlichkeit, an deren Entwicklung auch unsere Mitarbeiter mitwirkten.

Indem wir ein weniger bekanntes Wort auswählten, konnten wir in allen Ländern, in denen wir präsent sind, einen markenrechtlichen Schutz anstreben und mit der Zeit unsere eigene Bedeutung prägen.

Schließlich wählten wir „Investors“ anstelle von „Investment Management“ oder „Asset Management“, da wir ein aktiveres Konzept und ein leichter verständliches Wort haben wollten.

Darüber hinaus lässt sich First Sentier Investors auch durch FSI abkürzen, was einen reibungslosen Wechsel in den Märkten bedeutet, in denen diese Abkürzung bereits verwendet wird.

Wird es Änderungen an anderen Marken wie FSSA Investment Managers, Stewart Investors und RealIndex geben?

 First Sentier Investors ist eine unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft und umfasst die Anlageteams Stewart Investors, FSSA Investment Managers und Realindex. An den Markenbezeichnungen dieser Anlageteams oder an ihrer Art der Vermögensverwaltung für die Kunden werden keine Änderungen vorgenommen.

Gibt es noch andere Änderungen?

Nein, hierbei handelt es sich lediglich um eine Änderung des Markennamens, die uns den Vorteil verschafft, als Unternehmen mit einem einheitlichen globalen Geschäftsauftritt zu operieren. An unseren Anlageteams oder an ihrer Art der Vermögensverwaltung für die Kunden werden keine Änderungen vorgenommen.

Werden sich die Fondsnamen entsprechend dem neuen Markennamen ändern?

Als Teil dieses globalen Markenwechsels werden wir die Fonds umbenennen, um sie an den neuen Markennamen anzupassen. Wir gehen davon aus, dass die Anpassung sämtlicher Fonds- und Markennamen im September 2020 abgeschlossen sein wird.

Sie Anhang für eine vollständige Liste der Umbenennungen bei den Fonds.

Wann werden Ihre Websites aktualisiert?

Eine neue globale Website wird am 22. September 2020 live geschaltet werden.

Wird sich die Adresse Ihrer Website ändern?

Ja. Vom 22. September 2020 an lautet unsere Website-Adresse www.firstsentier.com. Alle aktuellen URLs werden an die neue Adresse umgeleitet, um Verwirrung bei den Kunden zu vermeiden.

Wann werden Ihre Angebotsunterlagen aktualisiert?

Sämtliche Dokumente werden am und ab dem 22. September 2020 den Markenwechsel aufweisen.

Wann wird Ihre Kundenberichterstattung aktualisiert?

Sämtliche Dokumente werden am und ab dem 22. September 2020 den Markenwechsel aufweisen.

Wie wirkt sich diese Änderungen auf meine Kunden /die zugrunde liegenden Anleger aus?

Überhaupt nicht. An unseren Anlageteams oder an der Art der Vermögensverwaltung werden keine Änderungen vorgenommen. Hierbei handelt es sich lediglich um eine Änderung des Markennamens, die uns den Vorteil verschafft, mit einem einheitlichen globalen Geschäftsauftritt zu operieren.

Gibt es etwaige Änderungen an der Anlagephilosophie, den Anlageteams oder dem Fonds-Support (d. h. sonstige Änderungen abgesehen von der Umbenennung)?

Überhaupt nicht. An unseren Anlageteams oder an ihrer Art der Vermögensverwaltung für unsere Kunden werden keine Änderungen vorgenommen. Hierbei handelt es sich lediglich um eine Änderung des Markennamens, die uns den Vorteil verschafft, mit einem einheitlichen globalen Geschäftsauftritt zu operieren.

Sämtliche unserer Anlageteams, ob intern oder mit eigener Markenbezeichnung, treffen auf Basis ihrer Anlagephilosophien ihre eigenen unabhängigen Anlageentscheidungen.

Muss ich aufgrund dieser Änderung etwas unternehmen?

Ja. Wir setzten uns mit allen externen Partnern in Kontakt, um sicherzustellen, dass Sie und Ihre Kunden im Voraus über die Namensänderungen für [relevanten Angaben zur Namensänderung der Umbrella-Struktur] sowie über die Umbenennungen der Teilfonds der Umbrella-Struktur informiert worden sind. Wir möchten Sie außerdem darum bitten, erste Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre internen und externen Kundendienstsysteme sowie Ihre internen und externen Kundenwebsites zu aktualisieren und so diesen Markenänderungen mit Wirkung vom 22. September 2020 Rechnung zu tragen. Alle relevanten Fondsdokumente und Vermarktungsunterlagen, die Bezug auf FSI-Fonds oder damit zusammenhängende Marken nehmen, sollten aktualisiert und zur Verwendung ab diesem Datum entsprechend vorbereitet werden.

Gibt es irgendwelche Änderungen an den Preisen Ihrer Fonds infolge dieses Markenwechsels?

Überhaupt nicht. Hier geht es lediglich um eine Änderung des Markennamens. An unseren Anlageteams oder an unserer Art der Fondsverwaltung werden keine Änderungen vorgenommen.

Wie kann ich Ihre Fonds auf den Plattformen finden?

In Anbetracht der geänderten Unternehmensmarke und des Markenwechsels bei einigen Fonds von First State zur Marke FSSA bestehen unser Wunsch und unsere Absicht darin, einen reibungslosen Übergang zu bewerkstelligen und sicherzustellen, dass unsere Fonds auf den betreffenden Plattformen leicht aufzufinden und zu identifizieren sind. Da First Sentier Investors sowohl Anlageteams als auch ein unabhängiges Vermögens­verwaltungs­geschäft umfasst, wollten wir außerdem sicherstellen, dass dieser Sachverhalt innerhalb der Plattformauflistungen eindeutig kommuniziert wird.

Geplant ist, dass alle Plattformen drei getrennte Auflistungen von Verwaltungsgruppen für die drei Fondsmarken – First Sentier Investors, FSSA, Stewart Investors – unter gleichzeitiger Beibehaltung der Verbindung zu First Sentier Investors aufweisen. Daher werden die jeweiligen Fondspaletten aufgelistet unter: First Sentier Investors; FSSA IM (First Sentier Investors); und Stewart Investors (First Sentier Investors) sowohl über unsere OEIC- als auch über unsere VCC-Strukturen hinweg.

Wir werden mit allen Plattformen in den kommenden Monaten zusammenarbeiten, um dieser gewünschten Änderung Rechnung zu tragen.

Weshalb wurden einige First State Fonds in Fonds der Marke FSSA umbenannt? Wurden diese First State Fonds schon immer von FSSA verwaltet?

Ja. Diese Fonds wurden standen immer unter der Verwaltung von FSSA. Während der Zeit des Markenwechsels ist es daher sinnvoll, einen beständigen Ansatz zu verfolgen und über die gesamte Fondspalette hinweg für Klarheit zu sorgen.

Zur Erinnerung: First State Stewart Asia wurde als Anlageteam im Jahr 2015 ins Leben gerufen, als das ehemalige First State Stewart Team in zwei Teams aufgeteilt wurde (First State Stewart Asia und Stewart Investors). Im Juli 2019 wurde das Anlageteam formell in FSSA Investment Managers umbenannt.

Kommt es bei den Anlageteams mit eigener Markenbezeichnung zu einer Namensänderung?

First Sentier Investors ist eine unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft und umfasst die Anlageteams Stewart Investors, FSSA Investment Managers und Realindex. An den Markenbezeichnungen dieser Anlageteams oder an ihrer Art der Vermögensverwaltung für die Kunden werden keine Änderungen vorgenommen.

Können Sie die Beziehung zwischen First Sentier Investors und den Anlageteams Stewart Investors und FSSA Investment Managers erläutern?

First Sentier Investors ist eine unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft und umfasst die Anlageteams Stewart Investors, FSSA Investment Managers und Realindex. An den Markenbezeichnungen dieser Anlageteams oder an ihrer Art der Vermögensverwaltung für die Kunden werden keine Änderungen vorgenommen.

Zur Erinnerung: First State Stewart Asia wurde als Anlageteam im Jahr 2015 ins Leben gerufen, als das ehemalige First State Stewart Team in zwei Teams aufgeteilt wurde (First State Stewart Asia und Stewart Investors). Im Juli 2019 wurde das Anlageteam formell in FSSA Investment Managers umbenannt.

Weshalb haben einige Anlageteams beschlossen, weiterhin unter First State /First Sentier zu operieren, und andere nicht?

First Sentier Investors ist eine unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft und umfasst die Anlageteams Stewart Investors, FSSA Investment Managers und Realindex.

Zur Erinnerung: First State Stewart Asia wurde als Anlageteam im Jahr 2015 ins Leben gerufen, als das ehemalige First State Stewart Team in zwei Teams aufgeteilt wurde (First State Stewart Asia und Stewart Investors). Im Juli 2019 wurde das Anlageteam formell in FSSA Investment Managers umbenannt.