Der moderne Markt für Hochzinsanleihen wurde erstmals in den 1970er/1980er Jahren basierend auf der einfachen Beobachtung, wonach Anleger für das durchschnittliche Ausfallrisiko von Anleihen ohne Investment Grade überkompensiert wurden, „institutionalisiert“. Unseres Erachtens trifft dies nicht mehr ständig (oder gar in der Regel) auf den breiten Markt für Hochzinsanleihen zu. Allerdings sind wir weiterhin der Meinung, dass es immer auf Portfolios zutreffen sollte, die durch die erfolgreiche Umsetzung unserer Anlagephilosophie und die Erfüllung der Anforderungen unseres Prozesses verwaltet werden.

Im Laufe der Zeit haben Hochzinsanleihen andere Anlageklassen auf Ebene der Gesamtrenditen übertroffen. Nachstehend finden Sie Angaben zu den Gesamtrenditen (kumulativ) der Anlageklassen zwischen Juni 2007 und Dezember 2017.

Die historische Analyse ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Quelle: Bank of America Merrill Lynch, Stand: 31. Dezember 2017.