Hintergrund

Diese Erklärung enthält Informationen darüber, wie die Unternehmensgruppe First State Investments die personenbezogenen Daten von Investoren, Kunden, Vermittlern und anderen Geschäftspartnern sammelt, verwendet und schützt.

Diese Erklärung beschreibt, wie wir unseren Verpflichtungen aus den geltenden Datenschutzgesetzen, einschließlich der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (Datenschutz-Grundverordnung oder DSGVO), nachkommen werden.

Informationen über uns

Bezugnahmen in dieser Erklärung auf First State Investments umfassen die folgenden Unternehmen sowie die von ihnen verwalteten Investmentfonds der in der EU ansässigen Konzerngesellschaften (sofern zutreffend):

First State Investments (UK) Limited* 
First State Investment Management (UK) Limited* 
First State Investment Services (UK) Limited 
First State Investments (UK Holdings) Limited 
First State Investments International Limited
 *

(zusammen „wir“, „uns“ oder „unser“)

*Zugelassen und reguliert im Vereinigten Königreich durch die Financial Conduct Authority

Informationen, die wir möglicherweise sammeln

First State Investments sammelt bisweilen personenbezogene Daten über Anleger, Kunden, Vermittler und andere Geschäftskontakte aus einer Reihe von Quellen, darunter: Antragsformulare von Anlegern; andere Formulare von First State Investments (einschließlich Website-Formularen); Vermögensverwaltungsverträge von Kunden; Korrespondenz, Gespräche mit Kunden, Beratern, Vermittlern; Visitenkarten; Drittanbieter für unsere Fonds (z. B. Transferstellen, Verwalter, Vertriebspartner, Depotbanken, Zahlstellen); Kundenberater; sonstige Dritte; und aus öffentlichen Quellen.  Diese Informationen können direkt von Anlegern, Kunden, Vermittlern und Geschäftspartnern oder indirekt von Dritten wie folgt erhoben werden:

Von Ihnen

Je nach Art unserer Geschäftsbeziehung zu Ihnen können wir die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen erheben und verarbeiten:

·         Ihren Name; Ihre Adresse (einschließlich Namens- und Adressnachweis); Ihren Lichtbildausweis; Ihre Kontaktdaten sowohl personenbezogener als auch beruflicher Art (z. B. Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummern); Ihre Hobbys und Interessen; Ihre Berufsbezeichnung und Firma; Ihre Staatsangehörigkeit; Ihre Staatsbürgerschaft; Ihren Steuerwohnsitz; Ihr Geburtsdatum; Ihre Passdaten; Ihre Sozialversicherungsnummer; Ihre Steuernummer und andere Steuerdaten; Ihre Beraterdaten; Ihre Anlagedaten; Ihre Bankverbindungsdaten; unterzeichnete Verträge mit Ihnen; Visitenkarten, Kontaktabzüge und Biographien; finanzielle Transaktionen; Familienverbindungen; Angaben zu den Geschäftsführern, Sekretären, Unterschriftsberechtigten und Identifikationsdokumenten Ihres Unternehmens; Angaben zu etwaigen Beschwerden; Daten aus Sorgfaltsprüfungen (wie Geldwäschebekämpfung, politisch exponierte Personen und Sanktionsprüfungen); Antworten auf Umfragen und Wettbewerbe; Betrugsanfragen (z. B. Informationen aus Polizeiberichten); Bilder, die von Überwachungskameras auf unserem Gelände aufgenommen wurden; Aufzeichnungen von Telefongesprächen und elektronische Kommunikationen mit unseren Mitarbeitern.

  • Durch die Verwendung von Cookies auf dieser Website in Übereinstimmung mit unserer unten aufgeführten Cookie-Politik.

Von Dritten

Wir können personenbezogene Daten über Sie von Dritten erheben, abhängig von der Art unserer Geschäftsbeziehung zu Ihnen, insbesondere:

  • Externe Dienstleister für unsere Fonds (z. B. Transferstellen, Registerstellen, Verwalter, Vertriebspartner, Depotbanken und Zahlstellen) – die erhaltenen Informationen umfassen personenbezogene Daten von Anlegern, die aus den Antragsformularen für Fonds stammen, wie z. B.: Name, Adresse, Kontaktdaten, Staatsangehörigkeit, Sozialversicherungsnummer, Geburtsdatum, Steuerwohnsitz, Beraterdaten, Anlagedaten, Bankverbindung.
  • Ihre Berater (einschließlich unabhängiger Finanzberater)– die erhaltenen Informationen können Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihr Geschlecht, Ihr Geburtsdatum und Ihre Bankverbindung beinhalten.
  • Unsere Lieferanten wie Experian und World-Check – erhaltene Informationen umfassen die Ergebnisse von „Know Your Client“-Prüfungen, Prüfungen zur Geldwäschebekämpfung, Prüfungen zu politisch exponierte Personen und Sanktionsprüfungen.
  • Öffentlich zugängliche Quellen wie MandateWire und LinkedIn – die verfügbaren Informationen umfassen Kontaktdaten von institutionellen Investoren (MandateWire) und Angaben zu Berufsbezeichnung, Unternehmen, ehemaligen Arbeitgebern und Funktionen sowie Verbindungen (LinkedIn).

Wie wir die von uns erfassten Daten verwenden

Die Informationen, die wir sammeln und verwenden, hängen von der Art unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen ab, und zwar wie folgt:

  • Bezug auf interessierte Anleger und Kunden können wir personenbezogene Daten zu Identifikationszwecken (bevor sie Anleger unserer Fonds oder Kunde von uns im Rahmen eines Vermögensverwaltungsvertrags werden), zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung, zur Eignungs- und Angemessenheitsprüfung, zur "Know Your Client"- und Bonitätsprüfung sowie aus anderen anwendbaren rechtlichen oder regulatorischen Gründen verarbeiten.  Werden keine relevanten Informationen zur Verfügung gestellt, sind wir nicht dazu in der Lage, einen interessierten Anleger oder Kunden als solchen aufzunehmen.
  • Bezug auf Anleger unserer Fonds können wir Informationen verarbeiten, die für die Kontoverwaltung und andere allgemeine Geschäftszwecke erhoben werden (z. B. zur Abwicklung von Zeichnungen und Investitionen, zur Führung des Anteilsregisters der Anleger, zur Ausführung von Anweisungen der Anleger, zur Bearbeitung von Beschwerden und Anfragen, zur Zusendung von Mitteilungen an die Anleger, einschließlich Finanzberichten, Bewertungen und Kapitalmaßnahmen).  Darüber hinaus können wir, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, bestimmte Informationen über unsere Investoren und bestimmte nahestehende Personen und deren Anlagen an die britische Steuerbehörden und/oder andere relevante Steuerbehörden im Ausland sammeln und weitergeben.
  • In Bezug auf unsere Vermögensverwaltungskunden könnenwir personenbezogene Daten zum Zwecke der Führung und Verwaltung der Kundenkonten verarbeiten, einschließlich der Bereitstellung von Bewertungen und regelmäßigen Berichten sowie der Inkenntnissetzung von Kunden über relevante Informationen, wie im Vermögensverwaltungsvertrag vorgeschrieben.
  • Wir können von Zeit zu Zeit personenbezogene Daten von Anlegern und Kunden verarbeiten, um die gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen zu erfüllen, die unsere Geschäftstätigkeit betreffen.  Insbesondere können wir im Zusammenhang mit unserem Geschäft Folgendes benötigen: Rechtsberatung zu rechtlichen und regulatorischen Anforderungen; Berichterstattung an die zuständigen Aufsichtsbehörden; Erfüllung der Anforderungen an die Marktöffnung und Registrierung bei der Ausübung unserer Geschäftstätigkeit.
  • In Bezug auf Vermittler, die unseren Fonds Anleger zuführen(darunter Vertriebspartner, Plattformen und unabhängige Finanzberater), können wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Marktforschungen durchzuführen, Produktverkäufe oder Produktleistungen zu messen oder die Bonität von Vermittlern zu beurteilen.  Darüber hinaus können wir, wie oben beschrieben, die personenbezogenen Daten von Anlegern verarbeiten, die in unseren Fonds aufgenommen wurden.
  • Im Zusammenhang mit unseren allgemeinen Geschäftskontakten (einschließlich Beratern und Vermittlern, die für unsere gemeinsamen Kunden tätig sind) können wir personenbezogene Daten für allgemeine Geschäftszwecke verarbeiten, wie z. B.: für die Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation, die Bereitstellung von Artikeln als Vordenker in der Branche, den Aufbau von Kontakten/Netzwerken, die Durchführung von Marktforschung und Erhebung von Branchenstatistiken, die Bewertung von Produkten und Dienstleistungen sowie zur Unterstützung bei Fragen.
  • Überwachungszwecke: Wir können personenbezogene Daten verarbeiten, um die Leistung von IT-Systemen zu analysieren, die Nutzung von Ressourcen und Systemen zu überwachen und Produkte, Dienstleistungen und die Benutzerfreundlichkeit unserer Technologieplattform zu verbessern, einschließlich Telefonaten und elektronischer Kommunikation mit unseren Mitarbeitern, die zum Zwecke der Aufbewahrung einer Aufzeichnung der Kommunikation, im Interesse der Sicherheit, für Schulungs- und Compliance-Überwachungszwecke und/oder zur Erfüllung gesetzlicher oder regulatorischer Verpflichtungen gespeichert werden können.
  • Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, können wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Sie (z. B. per Telefon, Post und E-Mail) über andere Produkte und Dienstleistungen der Unternehmensgruppe von First State Investments sowie über Marketingkampagnen und Einladungen zu Veranstaltungen zu informieren.

Wir sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten auf diese Weise zu verwenden, weil:

-  wir bestimmte gesetzliche und regulatorische Verpflichtungen erfüllen müssen.;

-  dies zur Wahrung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte oder zum Zwecke von Gerichtsverfahren erforderlich sein kann;

-  die beschriebene Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für unsere berechtigten Geschäftsinteressen (oder die berechtigten Interessen eines oder mehrerer unserer verbundenen Unternehmen) erforderlich ist;

-  die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist;

-  Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten (außer für Marketingzwecke); oder

-  Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Sie (z. B. per Telefon, Post oder E-Mail) über andere Produkte und Dienstleistungen der Unternehmensgruppe von First State Investments sowie über Marketingkampagnen und Einladungen zu Veranstaltungen zu informieren.

Offenlegung Ihrer Daten

  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten an jedes Mitglied der Unternehmensgruppe von First State Investments, d. h. unsere verbundenen Unternehmen, für interne Geschäfts- und Verwaltungszwecke (einschließlich der Verwaltung unserer Produkte und Dienstleistungen sowie für Aufsichts- und Risikomanagementzwecke) weitergeben und, sofern Sie Ihre Zustimmung gegeben haben, um Ihnen Informationen über verwandte Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.  Wir können außerdem personenbezogene Daten unserer Kunden an Mitglieder unserer Unternehmensgruppe weitergeben, die wir mit unseren Dienstleistungen unterbeauftragen (z. B. mit der Ausführung von Transaktionsanweisungen und dem Portfoliomanagement). 
  • Wir können Ihre personenbezogenen Daten Dritten gegenüber offenlegen, die von uns eigens beauftragt werden, um an uns Dienstleistungen zu erbringen. In diesem Fall werden wir von diesen Parteien verlangen, dass sie diese Informationen vertraulich und sicher behandeln und sie ausschließlich zum Zwecke der Erbringung der angegebenen Dienstleistungen für uns verwenden.  Im Folgenden finden Sie eine Liste der Arten von Dritten, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten:

-  externe Dienstleister für unsere Fonds (z. B. Transferstellen, Verwalter, Vertriebspartner, Depotbanken, Zahlstellen und Researcher)

-  Kreditauskunfteien, Inkassobüros und andere Unternehmen, die bei Kreditentscheidungen, zur Betrugsbekämpfung, zur Eintreibung von Schulden und zur Überprüfung der Identität herangezogen werden

-  Anbieter von Dokumentenausführungsdiensten im Zusammenhang mit der Ausführung von Verträgen mit unseren Kunden;

-  Versicherungsmakler;

-  fachkundige Berater (z. B. Wirtschaftsprüfer/Steuerberater und Rechtsberater).

  • Wenn Sie einen Finanzberater beauftragt haben (wie auf Ihrem Antragsformular angegeben), können dem Finanzberater auch Details zu Ihren Anlagen und Bewertungen mitgeteilt werden.
  • Wir können personenbezogene Daten (einschließlich Steuerstatus, Identität oder Wohnsitz oder anderer personenbezogener Daten und Zahlungsinformationen, Dokumente oder Selbstbescheinigungen) an die zuständigen Steuerbehörden, Aufsichtsbehörden, Regierungsabteilungen oder zuständigen Behörden des Vereinigten Königreichs oder anderer Länder weitergeben, um einem Gerichtsbeschluss nachzukommen oder gesetzliche und regulatorische Anforderungen zu erfüllen, die sich aus der Ausübung unserer Geschäftstätigkeit ergeben.  Derlei Offenlegung kann direkt an diese Aufsichtsbehörden oder zuständigen Behörden erfolgen oder indirekt an unsere Berater oder Anbieter, die solche Anmeldungen oder Offenlegungen in unserem Namen vornehmen. 

Übertragungen außerhalb des EWR

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an mit uns verbundene Unternehmen im Ausland (auch außerhalb des EWR) übertragen und/oder den Zugriff auf die Informationen durch diese Unternehmen und deren Mitarbeiter außerhalb des EWR sowie innerhalb des EWR ermöglichen. Ihre personenbezogenen Daten können auch von außerhalb des EWR tätigen Mitarbeitern verarbeitet werden, die für uns oder einen unserer externen Dienstleister tätig sind. 

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übertragen, stellen wir sicher, dass sie in einer Weise geschützt sind, die mit dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im EWR übereinstimmt, oder dass die Übertragung anderweitig den Datenschutzgesetzen entspricht.  Erreicht werden kann dies auf verschiedene Weise, zum Beispiel:

-  das Land, an das wir die Daten übertragen, kann von der Europäischen Kommission genehmigt werden;

-  der Empfänger könnte einen Vertrag auf der Grundlage von „Modellvertragsklauseln“ unterzeichnet haben, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden und ihn zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichten;

-  wenn der Empfänger seinen Sitz in den USA hat, kann er ein zertifiziertes Mitglied des EU-US-Datenschutzsystems (EU-US Privacy Shield Scheme) sein;

-  wenn die Datenschutzgesetze es uns erlauben, Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR zu übertragen.

Weitere Informationen über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Übertragung außerhalb des EWR (einschließlich einer Kopie aller Standardklauseln zum Datenschutz, die wir mit Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten abgeschlossen haben) erhalten Sie unter info@firststate.co.uk

Wie lange werden wir Ihre Daten speichern?

Die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt.  Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, variiert und wird durch verschiedene Kriterien bestimmt, einschließlich:

  • des Zwecks, für den wir sie verwenden – wir müssen die Daten so lange aufbewahren, wie es für diesen Zweck erforderlich ist; und
  • gesetzlicher Verpflichtungen – Gesetze oder Vorschriften können eine Mindestfrist setzen, für die wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren müssen.

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten

Wenn Sie uns aus einem der nachstehend aufgeführten Gründe kontaktieren möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@firststate.co.uk

  • Sie haben ein Recht auf Zugang zu den Informationen, die wir über Sie gespeichert haben.  Wenn Sie einen Antrag auf Zugang oder Erhalt dieser Informationen stellen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.  Unter bestimmten Umständen sind Sie dazu berechtigt einige personenbezogene Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und/oder zu verlangen, dass wir diese Daten an einen Dritten übertragen, soweit dies technisch möglich ist.  Bitte beachten Sie, dass dieses Recht nur für personenbezogene Daten gilt, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben.
  • Wenn Sie möchten, dass wir Ihre Daten löschen oder einschränken, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.  Möglicherweise müssen wir mit Ihnen die Grundlage Ihrer Anfrage besprechen, da es Umstände geben kann, unter denen wir gesetzlich berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten weiter zu verarbeiten/ Ihre Anfrage abzulehnen.
  • Wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten (außer für Marketingzwecke) erteilt haben und diese Einwilligung widerrufen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.  Möglicherweise müssen wir mit Ihnen besprechen, ob unsere Nutzung Ihrer Daten für rechtmäßige Zwecke fortgesetzt werden muss (d. h. weil wir einen anderen legitimen Grund (außer Ihrer Zustimmung) dafür haben).
  • Wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten (außer für Marketingzwecke) erteilt haben und diese Einwilligung widerrufen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.  Möglicherweise müssen wir mit Ihnen besprechen, ob unsere Nutzung Ihrer Daten für rechtmäßige Zwecke fortgesetzt werden muss (d. h. weil wir einen anderen legitimen Grund (außer Ihrer Zustimmung) dafür haben).
  • Wenn Sie zuvor zugestimmt haben, Informationen über andere Produkte und Dienstleistungen der First State Investments Unternehmensgruppe zu erhalten, können Sie diese Zustimmung widerrufen, indem Sie uns kontaktieren.
  • Wenn Sie Beschwerden in Bezug auf die Art und Weise haben, wie wir Ihre Daten verwendet haben, kontaktieren Sie uns bitte zunächst.  Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde beim Büro des Information Commissioner's Office in Wycliffe House, Water Lane, Wilmslow, Cheshire, SK9 5AF (Tel.: 0303 123 1113) einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte durch uns verletzt wurden.

Andere Produkte und Dienstleistungen

  • Wenn Sie weitere Informationen von uns über andere Produkte oder Dienstleistungen der First State Investments Group erhalten möchten, stellen Sie bitte sicher, dass Sie das entsprechende Kästchen auf dem entsprechenden Antragsformular ankreuzen, oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter info@firststate.co.uk

Cookie-Politik

Cookies sind kleine Datendateien, die an Ihren Computer, Ihr Smartphone oder ein anderes Gerät, mit dem Sie bei jedem Besuch einer Website auf das Internet zugreifen, gesendet und dort gespeichert werden. Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen auf unserer Website zu ermöglichen und zu verbessern und Rückmeldung darüber zu erhalten, wie unsere Website genutzt wird. Wenn Sie bestimmte Cookies deaktivieren, wird dies die Funktionsweise unserer Website beeinflussen.

Cookies sind nützlich, da sie es einer Website ermöglichen, das von Ihnen verwendete Gerät zu erkennen. Da die Unternehmensgruppe von First State Investments in verschiedenen Gerichtsbarkeiten ansässig ist und für jedes regionale Unternehmen unterschiedliche Websites betreibt, verwenden wir Cookies, um allgemeine Informationen wie die Region, in der Sie ansässig sind, die Sprache, in der die Website angezeigt wird (z. B. auf Englisch, Chinesisch) und die Art des Kunden, der Sie sind, zu speichern. Dies hilft uns, unsere Website besser auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Die von uns hier verwendeten Cookies sind Sitzungscookies und werden jedes Mal, wenn Sie unsere Website verlassen, entfernt.

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden Sie aufgefordert, einige allgemeine Geschäftsbedingungen zu akzeptieren, und ein Cookie wird sich daran erinnern, ob Sie diese akzeptiert haben. Das bedeutet, dass Sie sie nicht bei jedem Besuch erneut akzeptieren müssen. Die von uns hier verwendeten Cookies sind „dauerhafte“ Cookies, da sie sich an Ihre Präferenzen erinnern. Jedes Mal, wenn wir unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen ändern, oder auf jährlicher Basis, wird ein neues Cookie gesetzt, und Sie werden aufgefordert, unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen erneut zu akzeptieren. 

Wir verwenden Analyse-Cookies, um Informationen über die Website-Aktivität zu sammeln (wie z. B. die Anzahl der Benutzer, die unsere Website besuchen, das Datum und die Uhrzeit der Besuche, die Anzahl der besuchten Seiten, Navigationsmuster, welches Land und welche Systeme die Benutzer für den Zugriff auf die Website verwendet haben und, wenn sie unsere Website von einer anderen Website aus besuchen, die Adresse dieser Website). Diese Informationen allein identifizieren keine Person, liefern uns aber Statistiken, die zur Analyse und Verbesserung unserer Website verwendet werden können. Besuchen Sie die Website von Google, um einen Überblick über den Datenschutz bei Google zu erhalten und Informationen darüber, wie Sie sich vom Google Analyse-Cookie abmelden können. Diese Cookies sind Sitzungscookies.

Wir verwenden Cookies zur Marketingautomatisierung, die von Pardot und Salesforce gesetzt werden. Pardot verfolgt die Aktivitäten von Besuchern und potenziellen Kunden auf unserer Website und unseren Zielseiten, indem es Cookies in Ihrem Browser setzt. Cookies sind so eingestellt, dass sie sich Präferenzen (z. B. Formularfeldwerte) merken, wenn Sie nach einem früheren Besuch auf unsere Website zurückkehren. Pardot setzt auch ein Cookie für angemeldete Benutzer, um die Sitzung aufrechtzuerhalten und Tabellenfilter zu speichern.

Pardot setzt sogenannte Erstanbieter-Cookies für Nachverfolgungszwecke, um unsere Inhalte zu verbessern, und setzt Drittanbieter-Cookies für Redundanz. Die gemeinsame Verwendung von Erstanbieter- und Drittanbieter-Cookies ist in der Branche der Marketingautomatisierung Standard. Cookies von Pardot speichern keine persönlichen Identifizierungsdaten, sondern nur eine eindeutige Kennung. Pardot setzt Erstanbieter-Cookies auf Tracker-Subdomains und Pardot-Domains.

Wir verwenden Cookies für Wiedervermarkungszwecke, um externe Werbebotschaften mit den Seiten, die Sie auf unserer Website besucht haben, abzugleichen, mit der Absicht, Ihnen weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie können sich von diesem Service abmelden, indem Sie die Abmeldeseite der Network Advertising Initiative besuchen.

Die Browser der meisten Computer, Smartphones und anderen internetfähigen Geräte sind in der Regel so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Wenn Ihre Browsereinstellungen dies zulassen, können Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass er alle Cookies akzeptiert, alle Cookies ablehnt oder Sie benachrichtigt, wenn Cookies gesetzt werden. Jeder Browser ist anders. Daher finden Sie im Menü „Hilfe“ Ihres Browsers Informationen darüber, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Cookies häufig verwendet werden, um bestimmte Funktionen auf unserer Website zu ermöglichen und zu verbessern. Wenn Sie bestimmte Cookies deaktivieren, wird dies die Funktionsweise unserer Website beeinflussen und bestimmte Funktionen stehen unter Umständen dann nicht zur Verfügung. Weitere Informationen über Cookies finden Sie auf allaboutcookies.org

Links auf andere Websites

Unsere Website kann Links zu Websites enthalten, die nicht von First State Investments stammen. Obwohl solche Links für Sie als Service zur Verfügung gestellt werden, sollten Sie sich bewusst sein, dass die Praktiken im Umgang mit Informationen auf den verlinkten Websites möglicherweise nicht mit den unsrigen übereinstimmen. Sie sollten alle Datenschutzrichtlinien auf diesen verlinkten Websites überprüfen. Wir sind nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites.

Aufzeichnung von Telefongesprächen und elektronischer Kommunikation

Bitte beachten Sie, dass wir dazu verpflichtet sind, Telefongespräche aufzuzeichnen (wir werden dies ohne Vorwarnung tun) und Kopien der elektronischen Kommunikation aufzubewahren.  Wir sind verpflichtet, Kopien dieser Aufzeichnungen und der elektronischen Kommunikation für einen Zeitraum von fünf Jahren (oder bis zu sieben Jahren auf Verlangen einer Aufsichtsbehörde) aufzubewahren.  Kopien können Ihnen auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden, indem Sie sich an info@firststate.co.uk wenden.

Änderungen an unserer Datenschutzerklärung

Diese Erklärung wurde im Februar 2018 aktualisiert.  Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung jederzeit abzuändern. Wir stellen sicher, dass etwaige Änderungen an dieser Datenschutzerklärung dem auf unserer Website zur Verfügung stehenden Hinweis zu ihrem Inkrafttretens hinzugefügt werden. 

Cookie-Richtlinie

Cookies sind kleine Datendateien, die an Ihren Computer, Ihr Smartphone oder ein anderes Gerät, mit dem Sie bei jedem Besuch einer Website auf das Internet zugreifen, gesendet und dort gespeichert werden. Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen auf unserer Website zu ermöglichen und zu verbessern und Rückmeldung darüber zu erhalten, wie unsere Website genutzt wird. Wenn Sie bestimmte Cookies deaktivieren, wird dies die Funktionsweise unserer Website beeinflussen.

Cookies sind nützlich, da sie es einer Website ermöglichen, das von Ihnen verwendete Gerät zu erkennen. Da die Unternehmensgruppe von First State Investments in verschiedenen Gerichtsbarkeiten ansässig ist und für jedes regionale Unternehmen unterschiedliche Websites betreibt, verwenden wir Cookies, um allgemeine Informationen wie die Region, in der Sie ansässig sind, die Sprache, in der die Website angezeigt wird (z. B. auf Englisch, Chinesisch) und die Art des Kunden, der Sie sind, zu speichern. Dies hilft uns, unsere Website besser auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Die von uns hier verwendeten Cookies sind Sitzungscookies und werden jedes Mal, wenn Sie unsere Website verlassen, entfernt.

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden Sie aufgefordert, einige allgemeine Geschäftsbedingungen zu akzeptieren, und ein Cookie wird sich daran erinnern, ob Sie diese akzeptiert haben. Das bedeutet, dass Sie sie nicht bei jedem Besuch erneut akzeptieren müssen. Die von uns hier verwendeten Cookies sind „dauerhafte“ Cookies, da sie sich an Ihre Präferenzen erinnern. Jedes Mal, wenn wir unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen ändern, oder auf jährlicher Basis, wird ein neues Cookie gesetzt, und Sie werden aufgefordert, unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen erneut zu akzeptieren. 

Wir verwenden Analyse-Cookies, um Informationen über die Website-Aktivität zu sammeln (wie z. B. die Anzahl der Benutzer, die unsere Website besuchen, das Datum und die Uhrzeit der Besuche, die Anzahl der besuchten Seiten, Navigationsmuster, welches Land und welche Systeme die Benutzer für den Zugriff auf die Website verwendet haben und, wenn sie unsere Website von einer anderen Website aus besuchen, die Adresse dieser Website). Diese Informationen allein identifizieren keine Person, liefern uns aber Statistiken, die zur Analyse und Verbesserung unserer Website verwendet werden können. Besuchen Sie die Website von Google, um einen Überblick über den Datenschutz bei Google zu erhalten und Informationen darüber, wie Sie sich vom Google Analyse-Cookie abmelden können. Diese Cookies sind Sitzungscookies.

Wir verwenden Cookies zur Marketingautomatisierung, die von Pardot und Salesforce gesetzt werden. Pardot verfolgt die Aktivitäten von Besuchern und potenziellen Kunden auf unserer Website und unseren Zielseiten, indem es Cookies in Ihrem Browser setzt. Cookies sind so eingestellt, dass sie sich Präferenzen (z. B. Formularfeldwerte) merken, wenn Sie nach einem früheren Besuch auf unsere Website zurückkehren. Pardot setzt auch ein Cookie für angemeldete Benutzer, um die Sitzung aufrechtzuerhalten und Tabellenfilter zu speichern.

Pardot setzt sogenannte Erstanbieter-Cookies für Nachverfolgungszwecke, um unsere Inhalte zu verbessern, und setzt Drittanbieter-Cookies für Redundanz. Die gemeinsame Verwendung von Erstanbieter- und Drittanbieter-Cookies ist in der Branche der Marketingautomatisierung Standard. Cookies von Pardot speichern keine persönlichen Identifizierungsdaten, sondern nur eine eindeutige Kennung. Pardot setzt Erstanbieter-Cookies auf Tracker-Subdomains und Pardot-Domains.

Wir verwenden Cookies für Wiedervermarkungszwecke, um externe Werbebotschaften mit den Seiten, die Sie auf unserer Website besucht haben, abzugleichen, mit der Absicht, Ihnen weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie können sich von diesem Service abmelden, indem Sie die Abmeldeseite der Network Advertising Initiative besuchen

Die Browser der meisten Computer, Smartphones und anderen internetfähigen Geräte sind in der Regel so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Wenn Ihre Browsereinstellungen dies zulassen, können Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass er alle Cookies akzeptiert, alle Cookies ablehnt oder Sie benachrichtigt, wenn Cookies gesetzt werden. Jeder Browser ist anders. Daher finden Sie im Menü „Hilfe“ Ihres Browsers Informationen darüber, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Bitte beachten Sie jedoch, dass Cookies häufig verwendet werden, um bestimmte Funktionen auf unserer Website zu ermöglichen und zu verbessern. Wenn Sie bestimmte Cookies deaktivieren, wird dies die Funktionsweise unserer Website beeinflussen und bestimmte Funktionen stehen unter Umständen dann nicht zur Verfügung.

Weitere Informationen über Cookies finden Sie auf allaboutcookies.org